From Allgemein

Die Hundegrenze

In den 60er Jahren begannen die Grenztruppen der DDR an besonders Flucht-gefährdeten Stellen mit dem Aufbau von Laufleinenanlagen, s.g. Hundetrassen. Auf drei Kilometer kamen mindestens 30 Hunde, die, an 50 bis 100m lange Laufseile gebunden, am Todesstreifen patrouillierten. Allein. Isoliert. Zurückgelassen in klirrender Kälte und praller Hitze, ohne die Chance auf menschliche oder tierische Gesellschaft,…