From Humor

Das Karmagotchi

Lous Leben ist ein einziges Chaos. Nachdem ihr Freund ihr noch dazu geraten hatte, für Ihre Erfinderleidenschaft das Jura-Studium abzubrechen, verlässt er sie von heute auf morgen und klaut auch noch das Karmagotchi, ihren vielversprechendsten Geistesblitz. Nun gilt es nicht nur, mit Hilfe ihrer Mitbewohnerinnen Katie und Audrey den Prototypen zurück zu stehlen, sondern auch,…

Metzgerei Kennedy

»Und wisset, meine Lieben, dass nur in unserem Land die Schneeflocken identisch sind mit denen, die in Indien fallen!« S. 132 Nachdem es vergangenen Monat wegen eines Umzugs, meiner Abschlussarbeit, des neuen Podcasts, drei abgebrochenen Büchern und einer hartnäckigen Lesemüdigkeit etwas still auf diesem Blog wurde, erreichte mich vor wenigen Tagen ein Rezensionsexemplar, das mich…

Fauler Zauber

Es reicht. Mr. Chesneys Pilgerfahrten müssen enden. Darin sind sich alle einig. Jahr für Jahr zwingen der gewiefte Geschäftsmann und sein mächtiger Dämon sämtliche Bewohner der magischen Lande zu jener erniedrigenden Scharade, die nichts als verwüstete Felder und zahlreiche Tote hinterlässt. Grausame Magier und willenlose Haremesdamen sollen sie verkörpern, allein des Vergnügens der abenteuerlustigen Touristen…

Metrofolklore

»Neid macht hässlich, egal wie eng die Bluse anliegt.« S.83 Gelangweilte und notgeile Archäologiestudentin wirbt um göttliche Erscheinung namens Helene, die nicht nur kein Interesse an Frauen zeigt, sondern auch noch was mit dem Dekan des Instituts am Laufen hat. Ein Eroberungs-Plan muss her: Was liegt näher, als sich mit Hilfe von Ovid an die…

Doktor Murkes gesammeltes Schweigen und andere Satiren

Ach ja, schon nach dem ersten Satz (der hier aufgrund seiner beachtlichen Länge nicht zitiert werden soll; nur so viel: es geht um Paternosteraufzüge) war es um mich geschehen. Und die Freude sollte anhalten, denn alle fünf in diesem Büchlein versammelten Kurzgeschichten bzw. Erzählungen von Heinrich Böll wussten mich durch ihren köstlichen Humor und Wahnwitz…

Warum Katzen malen. Eine Theorie der Katzenästhetik

Zahlreiche Darstellungen von malenden Katzen auf Papyri beweisen, dass schon die alten Ägypter sich der Katzenkunst bewusst waren. Während die Zeichnungen zu jener Zeit noch als göttliches Medium angesehen wurden, fielen später hunderte Katzen den Hexenverfolgungen zum Opfer, sodass das Bewusstsein um diese Kunst  nahezu verschwand. Erst eine im Jahr 1978 ausgestrahlte russische Fernsehsendung über eine…

Das Gespenst von Canterville

Es ist ein Stück Weltliteratur, das ich heute vorstelle. Denn wer kennt sie nicht, die Geschichte vom bemitleidenswerten Schlossgespenst Sir Simon, das nach glorreichen Jahrhunderten des Spuks plötzlich zu verzweifeln droht, weigert sich das frisch eingezogene, ignorante amerikanische Pack – die wunderbare Familie Otis – doch hartnäckig, es ernst zu nehmen…?   Mein Bücherregal beherbergt…

Der arme Poet

»Ich bin ein kranker Zahn.« Schon nach diesem ersten Satz hüpfte mein Herz frohlockend auf, ahnend, dass ihm dieses Buch gefallen würde. Nach der ersten Seite war ich mir dessen gewiss… Denn Kathrin Groß-Striffler kann zweifellos schreiben. Ich schätze außergewöhnliche Schreibstile über die Maßen, zum Teil mehr als den umschriebenen Inhalt selbst, denn wie schön…

Die cops ham mein handy

Ob es nun schmeichelhaft ist, dass VICE es als »das beste Buch des Jahres« bezeichnet, habe ich, die ich selbst erst durch einen bento-Artikel darauf aufmerksam wurde, ganz sicher nicht zu beurteilen, doch Tatsache ist, dass diese 78 Seiten pures Lesevergnügen in mir auslösten!   »Die cops ham mein handy« titelt das kleine Heftchen in klassisch…