From Sachbuch

Guten Morgen, du Schöne & He, du Glückliche!

»Seelisch bin ich eigentlich reif für den Strich.« (S.73) stellt Ruth, 22, Serviererin und Mutter im 1977 veröffentlichten und in der DDR sehr erfolgreichen dokumentarischen Werk »Guten Morgen, du Schöne« fest. Sie ist alleinerziehend, will keinen Mann an ihrer Seite außer zum Sex und hat einen seelischen Knacks, wie sie selbst sagt. Ruth ist wütend, verzweifelt,…

Über Antiquariatsfunde und erfreuliche Entwicklungen

Aus gegebenem Anlass und da ich selbst solcherlei Beiträge mit großem Interesse lese, wird es heute keine neue Rezension, sondern einen kleinen Überblick über meine neuesten Errungenschaften aus dem Antiquariat geben. Doch bevor wir uns diesen Schätzen widmen, möchte ich frohen Mutes verkünden, dass ich Finalistin beim Buchblog-Award 2018 in der Kategorie Newcomer bin. Ich…

Epikur

»Nur einmal werden wir geboren, ein zweites Mal ist nicht möglich, und wir müssen dann eine ganze Ewigkeit hindurch nicht mehr sein. Trotzdem schiebst du den rechten Augenblick immer wieder hinaus und bist doch nicht einmal Herr über den morgigen Tag. Überm Zaudern schwindet das Leben dahin und so manche sterben, ohne sich im Leben…