From Sachbuch

Rabenschwarze Intelligenz

Schon auf den ersten Seiten schildert der Autor anhand von Anekdoten, dass er nahezu sein ganzes Leben mit den »verfremten ›Schwarzen‹« (S.248) verbracht hat, entsprechend spürbar ist auch seine Begeisterung für diese Vögel im gesamten Buch. Eine gute Ausgangslage, könnte man meinen, doch wenn sich Hingabe in blinde Verteufelung des Artenschutzes wandelt, hört bei mir…

Georgiens Geschichte in 33 Objekten

»Es war 1969, die Saison der Feldarbeiten ging ihrem Ende zu. Plötzlich brach ein starker Wind los. Das gilt bei Archäologen als ein bewährtes Zeichen für neue Entdeckungen. Und tatsächlich, man stieß auf eine von Erde überschüttete Grabstätte, von der man annahm, sie sei geplündert, da man einen von Dieben in antiker Zeit ausgehobenen Schurf…

Warum Katzen malen. Eine Theorie der Katzenästhetik

Zahlreiche Darstellungen von malenden Katzen auf Papyri beweisen, dass schon die alten Ägypter sich der Katzenkunst bewusst waren. Während die Zeichnungen zu jener Zeit noch als göttliches Medium angesehen wurden, fielen später hunderte Katzen den Hexenverfolgungen zum Opfer, sodass das Bewusstsein um diese Kunst  nahezu verschwand. Erst eine im Jahr 1978 ausgestrahlte russische Fernsehsendung über eine…

Über Antiquariatsfunde und erfreuliche Entwicklungen

Aus gegebenem Anlass und da ich selbst solcherlei Beiträge mit großem Interesse lese, wird es heute keine neue Rezension, sondern einen kleinen Überblick über meine neuesten Errungenschaften aus dem Antiquariat geben. Doch bevor wir uns diesen Schätzen widmen, möchte ich frohen Mutes verkünden, dass ich Finalistin beim Buchblog-Award 2018 in der Kategorie Newcomer bin. Ich…

Epikur

»Nur einmal werden wir geboren, ein zweites Mal ist nicht möglich, und wir müssen dann eine ganze Ewigkeit hindurch nicht mehr sein. Trotzdem schiebst du den rechten Augenblick immer wieder hinaus und bist doch nicht einmal Herr über den morgigen Tag. Überm Zaudern schwindet das Leben dahin und so manche sterben, ohne sich im Leben…